18

Reiseberichte

Urlaubstyp
Team1

Bürgerstr. 81
01127  Dresden

Tel.: (03 51) 85 31 90

Fax: (03 51) 8 53 19 24

info@reisebuero-elbcenter.de

Öffnungszeiten

Team

Thiemendorfer Mark 3
06796  Brehna

Tel.: (034954) 48594

Fax: (034954) 48572

brehna@holidayland.de

Öffnungszeiten

Buero

Am Brauhaus 1
01099  Dresden

Tel.: (03 51) 8 03 20 05

Fax: (03 51) 8 03 20 06

info@reisebuero-waldschloesschen.de

Öffnungszeiten

Samstag Termin nach Vereinbarung

Teambild

Willy-Muhle-Straße 25
01917  Kamenz

Tel.: (03578) 307870

Fax: (03578) 307872

kamenz@holidayland.de

Öffnungszeiten

4x für Sie in Deutschland

{"markers":[{"ID":1413,"longitude":13.718448,"latitude":51.077505,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/dresden\/reisebuero?ID=1413"},{"ID":1510,"longitude":12.195036,"latitude":51.553947,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/dresden\/reisebuero?ID=1510"},{"ID":1530,"longitude":13.778302,"latitude":51.069166,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/dresden\/reisebuero?ID=1530"},{"ID":1535,"longitude":14.11235,"latitude":51.26896,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/dresden\/reisebuero?ID=1535"}]}
vergrößern
{"markers":[{"id":4223,"filename":"metropolen-aidaprima","image":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20170331141706_986769d2b04d0e49894de2e949450277\/aidaprima.JPG","user":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20161206133912_d94b93458ec1f8e23cc573b93b9f59fd\/dsc-6635.jpg","subtype":"cruise","longitude":10.0051291,"latitude":53.5395358,"title":"Metropolen mit der AIDAprima ab\/an Hamburg","category":"Kreuzfahrt","startdate":"18 Feb 2017","enddate":"25 Feb 2017","travelreportInfo1":"Nordsee","travelreportInfo2":"AIDA Cruises","travelreportInfo3":"AIDAprima","type":"travelreports"},{"id":4258,"filename":"namibia-botswana-zimbabwe","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20170425160524_394c91c039fef411465a4a37829a1c31\/Truck.JPG","user":null,"subtype":"roadtrip","longitude":24.5,"latitude":-18.6666667,"title":"Sondergruppe M\u00e4rz 2017 NAMIBIA - BOTSWANA - ZIMBABWE","category":"Rundreise","startdate":"09 Mar 2017","enddate":"23 Mar 2017","travelreportInfo1":"Botswana","travelreportInfo2":"Nationalpark","travelreportInfo3":"Chobe Nationalpark","type":"travelreports"},{"id":4270,"filename":"mallorca-die-","image":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20170406172758_3cfcd638952d6dfdcfb21194230d7bac\/Sonnenuntergang.jpg","user":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20161206134542_59d29cd6b68a24a9a66358038b2ccc85\/Yvonne_Melzer-Juhr.jpg","subtype":"family","longitude":3.22914,"latitude":39.372606,"title":"Mallorca- Die Insel mit Charme","category":"Familienurlaub","startdate":"02 Oct 2016","enddate":"09 Oct 2016","travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Mallorca","travelreportInfo3":"Cala d'Or","type":"travelreports"},{"id":4367,"filename":"korfu1","image":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20170427174925_7e90204ed879efdd6ca96e37122e79b4\/Korfu_Strand.jpg","user":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20161206134542_59d29cd6b68a24a9a66358038b2ccc85\/Yvonne_Melzer-Juhr.jpg","subtype":"family","longitude":19.933628,"latitude":39.480929,"title":"Korfu- Die gr\u00fcne Perle im Mittelmeer","category":"Familienurlaub","startdate":"15 Apr 2017","enddate":"22 Apr 2017","travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Korfu","travelreportInfo3":"Messonghi","type":"travelreports"},{"id":4421,"filename":"wandern-auf-der-sonneninsel-rhodos","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20170517163145_6257743243f75ffa509c2b8fdee7a53d\/Gruppenteilnehmer.jpg","user":null,"subtype":"active","longitude":28.2077201,"latitude":36.3349337,"title":"Wandergruppe Mai 2017 RHODOS","category":"Aktivurlaub","startdate":"02 May 2017","enddate":"09 May 2017","travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Rhodos","travelreportInfo3":"Faliraki","type":"travelreports"},{"id":4432,"filename":"inforeise-marokko-inkl-marrakesch-02-05-06-05-17-fti-des","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20170519142502_76340432e7c70b288f5817e07974bc84\/Marrakesch_Sonnenuntergang.jpg","user":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20161207125354_c95a8c3e1ffa75fe9d097258a62eaeb5\/dsc-6625.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":-9.5981072,"latitude":30.4277547,"title":"Inforeise Marokko inkl. Marrakesch 02.05. - 06.05.17 ","category":"Rundreise","startdate":"02 May 2017","enddate":"06 May 2017","travelreportInfo1":"Marokko","travelreportInfo2":"Atlantikk\u00fcste","travelreportInfo3":"Agadir","type":"travelreports"},{"id":4623,"filename":"zwischen-griechischer-und-tuerkischer-aegaeis-kos-und-bo","image":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20170731121949_c8a3fbde7837ec2bf202695fb1eda6d7\/Club_Med_Bodrum.jpg","user":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20180321111815_122a72f3bf855429a27750ddeb1b3752\/Mitarbeiterfoto_Frau_Gebhardt.JPG","subtype":"active","longitude":27.1029431,"latitude":36.7998512,"title":"Zwischen griechischer und t\u00fcrkischer \u00c4g\u00e4is: Kos und Bodrum","category":"Aktivurlaub","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Kos","travelreportInfo3":"Kos-Stadt","type":"travelreports"},{"id":4631,"filename":"mediterranes-feeling-am-schwarzen-meer-bulgarien","image":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20170804155050_372121ae9f258ab5d03ae6f7b4bb2a8c\/Strand_Nessebar.jpg","user":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20180321112206_b6084450f9b8b00564ece9616edba7f2\/Mitarbeiterfoto_Frau_Pullwitt.JPG","subtype":"active","longitude":27.7074699,"latitude":42.6715542,"title":"Mediterranes Feeling am Schwarzen Meer: Bulgarien","category":"Aktivurlaub","startdate":"31 May 2017","enddate":"17 Jun 2017","travelreportInfo1":"Bulgarien","travelreportInfo2":"Bulgarische Riviera S\u00fcden (Burgas)","travelreportInfo3":"Sonnenstrand","type":"travelreports"},{"id":4712,"filename":"an-der-markanten-traumkueste-portugals-die-algarve","image":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20170829120109_029261e8f175a456c4966b77bd52ddd3\/Felsalgarve.jpg","user":"\/docs\/user\/1510\/_img\/20180321112435_3d28ee55e1ebf4174f596b816bf1eacc\/Mitarbeiterfoto__Frau_Woithe.JPG","subtype":"active","longitude":-8.6730275,"latitude":37.1027881,"title":"An der markanten Traumk\u00fcste Portugals: die Algarve","category":"Aktivurlaub","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Portugal","travelreportInfo2":"Algarve","travelreportInfo3":"Lagos","type":"travelreports"},{"id":4930,"filename":"provence-suedfrankreich","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20171110121457_c0515eee542e033088c972963cb9d1a5\/typisch_Provence.jpg","user":null,"subtype":"roadtrip","longitude":4.6277769,"latitude":43.676647,"title":"Provence und Camargue - S\u00fcdfrankreich","category":"Rundreise","startdate":"12 Sep 2017","enddate":"19 Sep 2017","travelreportInfo1":"Frankreich","travelreportInfo2":"Provence","travelreportInfo3":"Arles","type":"travelreports"},{"id":5035,"filename":"Oman","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20171227163909_e0f5a57664bbc48232b737e66465098b\/Muskat.jpg","user":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20161207125439_4598d85b0f99f1a9450a7a088c61ac53\/dsc-6635.jpg","subtype":"city","longitude":58.4059227,"latitude":23.58589,"title":"Oman - Traumland in S\u00fcdarabien","category":"St\u00e4dtereise","startdate":"01 Dec 2017","enddate":"06 Dec 2017","travelreportInfo1":"Oman","travelreportInfo2":"Oman","travelreportInfo3":"Muscat","type":"travelreports"},{"id":5217,"filename":"Yunnnan","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20180412130645_62ff1bab78c71442d9439e12109f5ca2\/Shaxi.jpg","user":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20161207125557_082be0d8ff88d8b3a95bc50166155a8f\/dsc-6643.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":101.3431058,"latitude":24.4752847,"title":"Yunnan - Chinas fantastischer S\u00fcden","category":"Rundreise","startdate":"09 May 2017","enddate":"16 May 2017","travelreportInfo1":"China","travelreportInfo2":"S\u00fcdchina","travelreportInfo3":"Kunming","type":"travelreports"},{"id":5344,"filename":"Wandern_Teneriffa","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20180528121405_0cfaa3d62685f9fbfd0279534d52fa89\/Teneriffa.jpg","user":null,"subtype":"active","longitude":-16.5449611,"latitude":28.411413,"title":"Wandern auf Teneriffa","category":"Aktivurlaub","startdate":"03 May 2018","enddate":"10 May 2018","travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Teneriffa","travelreportInfo3":"Puerto de la Cruz","type":"travelreports"},{"id":5405,"filename":"RundreiseSOChina","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20180613162832_c9ed9761539ea0a70780079c26496ca6\/Am_Erhai-See.jpg","user":null,"subtype":"roadtrip","longitude":91.17211,"latitude":29.652491,"title":"Sondergruppe Mai 2018 China - Von Yunnan nach Tibet","category":"Rundreise","startdate":"13 May 2018","enddate":"29 May 2018","travelreportInfo1":"China","travelreportInfo2":"Tibet","travelreportInfo3":"Lhasa","type":"travelreports"},{"id":5527,"filename":"kreta-2","image":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20180809173140_c7ccb31d4f25ba64754e84d506e68c1f\/Kreta_Sonnenuntergang.jpg","user":"\/docs\/user\/1530\/_img\/20161206134542_59d29cd6b68a24a9a66358038b2ccc85\/Yvonne_Melzer-Juhr.jpg","subtype":"beach","longitude":25.313023,"latitude":35.3113485,"title":"Wundersch\u00f6nes Kreta","category":"Badeurlaub","startdate":"01 May 2018","enddate":"06 May 2018","travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Kreta","travelreportInfo3":"Gouves","type":"travelreports"},{"id":5889,"filename":"ostkueste-spaniens-und-madrid","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20181228122024_84a21dc79073e95dc640380b1e459938\/Costa_Dorada.jpg","user":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20161207125439_4598d85b0f99f1a9450a7a088c61ac53\/dsc-6635.jpg","subtype":"active","longitude":1.1315926,"latitude":41.0777465,"title":"Die Vielf\u00e4ltige Ostk\u00fcste Spaniens und Madrid","category":"Aktivurlaub","startdate":"25 Sep 2018","enddate":"02 Oct 2018","travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Costa Dorada","travelreportInfo3":"Salou","type":"travelreports"},{"id":6028,"filename":"der-traum-von-patagonien-suedchile-und-argentinien","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20190329173011_165b65fac53f98ee8e2eee8ec9401b5f\/Gletscher.JPG","user":null,"subtype":"roadtrip","longitude":-70.9170683,"latitude":-53.1638329,"title":"Der Traum von Patagonien - S\u00fcdchile und Argentinien","category":"Rundreise","startdate":"10 Mar 2019","enddate":"24 Mar 2019","travelreportInfo1":"Chile","travelreportInfo2":"Patagonien","travelreportInfo3":"Punta Arenas","type":"travelreports"},{"id":6469,"filename":"Kreuzfahrt_mittelmeer","image":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20200630171638_b9d748b1cc1d23f8baba0a9ff87f0a89\/IMG_20200220_180708.jpg","user":"\/docs\/user\/1413\/_img\/20161207125557_082be0d8ff88d8b3a95bc50166155a8f\/dsc-6643.jpg","subtype":"cruise","longitude":5.0423389438959,"latitude":43.7673080323863,"title":"Perlen am Mittelmeer","category":"Kreuzfahrt","startdate":"15 Feb 2020","enddate":"22 Feb 2020","travelreportInfo1":null,"travelreportInfo2":"AIDA Cruises","travelreportInfo3":"AIDAsol","type":"travelreportsNotClickable"}],"startLongitude":5.0423389438959,"startLatitude":43.7673080323863,"zoom":3}

Tipps & Highlights

  • Rom
  • Pisa
  • Marseille
  • Barcelona

AIDAsol – Perlen am Mittelmeer

15.2. - 22.2.2020

 

Palma de Mallorca, Rom, Pisa, Marseille und Barcelona sind die Höhepunkte meiner 1wöchigen Kreuzfahrt mit der AIDAsol im westlichen Mittelmeer. Die Route ist ein absoluter Klassiker und hat mich besonders zu dieser Jahreszeit begeistert.

 

Tag 1 Palma de Mallorca

Es geht los! Abflug 6:55 Uhr, die Vorfreude ist riesengroß. Alles ist bestens organisiert. Nach pünktlicher Ankunft am Flughafen geht es mit dem AIDA-Shuttlebus zum Hafen. Dort wartet schon die AIDAsol auf ihre Gäste. Nach dem kurzen Check-In genieße ich erst einmal ein super leckeres Frühstück im East Restaurant – endlich angekommen! Anschließend erkunde ich ausführlich das Schiff. Meine Kabine ist bereits am frühen Nachmittag bezugsfertig. Sie liegt auf Deck 7, bietet ausreichend Platz und einen grandiosen Ausblick auf die Altstadt von Palma.

Um 20:45 findet noch die obligatorische Seenotrettungsübung statt, dann kann es losgehen.

Das Ablegen um 22 Uhr ist besonders eindrucksvoll. Die AIDAsol legt pünktlich ab und gleitet ganz langsam vorbei an der hell beleuchteten Altstadt mit ihrer Kathedrale La Seu. Begleitet von stimmungsvoller Musik ist dieser Moment mein ganz persönlicher Gänsehautmoment und der Beginn einer fantastischen Reise.

 

Tag 2 Seetag

Es bleibt genügend Zeit um das Schiff ausführlicher kennenzulernen. Es gibt zahlreiche Angebote für Jedermann: Schiffsrundgänge, verschiedene Workshops, Tanzkurse, Sportkurse, Vorträge, Kunstauktionen, Shows, etc. . Wer es ruhiger mag, der entspannt sich im großzügigen Wellnessbereich. Langeweile kommt bei diesem vielfältigen Angebot jedenfalls nicht auf. Die verschiedenen Themenrestaurants bieten eine kulinarische Vielfalt für jeden Geschmack.

Am späten Nachmittag passiert die AIDAsol Sardinien und später die Straße von Bonifacio. Das Wetter ist bestens und die See ganz ruhig. Vor der Küste von Sardinien sichten wir mehrmals Delfine und erleben einen traumhaften Sonnenuntergang. So lasse ich den Abend gemütlich ausklingen und plane meinen nächsten Tag in Rom!

 

Tag 3 Civitavecchia

Bei Sonnenaufgang legt die AIDAsol in Civitavecchia an. Rom möchte ich heute individuell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden und fahre mit dem Zug in nur 45 Minuten nach Rom (Kosten für Hin- und Rückfahrt 12,- Euro inkl. dem Öffentlicher Nahverkehr in Rom). Es bleibt genügend Zeit um einige Highlights zu besichtigen. Es ist mein 1. Aufenthalt in Rom und ich beginne meine Tour am Vatikan. Schon eindrucksvoll der riesige Petersplatz mit seinen Kolonnaden und natürlich dem Petersdom. Nach einem kurzen Fotostopp geht es weiter zur Spanischen Treppe.

Es geht die 136 Stufen hinauf zur kleinen Kirche Trinità dei Monti und ich genieße die herrliche Aussicht über die Dächer Roms. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt komme ich am berühmten Trevi Brunnen vorbei. Der Trevi Brunnen ist ein architektonisches Meisterwerk und fasziniert Besucher aus aller Welt, das merke ich sofort, denn es tummeln sich zahlreiche Touristen auf der kleinen Piazza di Trevi und jeder möchte traditionsgemäß eine Münze werfen. Ich möchte mehr von Rom sehen und laufe Richtung Kolosseum, vorbei am gewaltigen marmorweißen Nationaldenkmal Viktor Emanuel II, dem gut erhaltenen Trajansforum, dem Augustusforum, an zahlreichen Kirchen, dem antiken Forum Romanum und dem imposanten Konstantinsbogen. Die Altstadt Roms gehört für mich schon nach wenigen Gehmetern zu den urigsten und schönsten, die ich bisher zu Gesicht bekommen habe. Ein italienisches Eis am Nachmittag darf natürlich nicht fehlen. Ich erreiche Roms berühmtestes Gebäude und Wahrzeichen - das Kolosseum und bin sofort beeindruckt von seiner Größe und Schönheit. Leider bleibt mir nicht genügend Zeit für eine Innenbesichtigung. Nach einem eindrucksvollen Tag in Rom trete ich die Rückfahrt zum Schiff an. Rom hat mich fasziniert und ich bin mir sicher, dass ich wiederkommen werde. Rom ist auf jeden Fall eine eigene Reise wert.

Etwas verspätet um 20:45 Uhr legen wir in Civitavecchia ab und nehmen Kurs auf Livorno in der Toskana.

 

 

Tag 4 Livorno

Diesmal liegen wir in der Hafenstadt Livorno. Von Livorno aus kann man gleich mehrere interessante Städte besuchen: Florenz, Pisa und Lucca. Ich entscheide mich heute für Pisa, das nur 25km von Livorno entfernt liegt. Zunächst geht es mit dem kostenfreien Hafenshuttle in das Zentrum von Livorno und von da aus mit dem Zug in nur 15 Minuten nach Pisa (Hin- und Rückfahrt 5,20 Euro). Vom Bahnhof sind es dann nur ca.30 Minuten zu Fuß über den Arno-Fluss bis zum Piazza dei Miracoli mit dem wohl bekanntesten schiefen Gebäude der Welt – dem schiefen Turm von Pisa. Auf den ersten Blick bin ich völlig überwältigt von den Prachtbauten aus weißem Carraramarmor. Der Dom Santa Maria Assunta mit seinem schiefen Turm und dem Baptisterium beeindrucken mich. Das obligatorische Foto den Turm vor dem Umfallen zu bewahren, gehört hier natürlich mit dazu. Wer will, kann den Turm für 18 Euro besteigen. Wer nur die Kathedrale besichtigen möchte, kann dies kostenfrei - muss sich aber vorab ein Zeitticket an der Kasse holen.

Ich genieße ein wenig das „La Dolce Vita“, dazu noch eine leckere italienische Pizza und mein Tag ist perfekt.

Der Piazza dei Miracoli mit seinen weltbekannten Bauten ist absolut sehenswert, der Rest von Pisa konnte mich aber leider weniger überzeugen.

Ich trete die Rückfahrt an und verweile noch ein wenig in der Innenstadt von Livorno. Viel Zeit bleibt mir nicht, aber die Hafenstadt hat durchaus Charme. Man sieht viele historische Gebäude und besonders das Viertel „Venezia Nuova“ mit seinen vielen Kanälen und Brücken ist wunderschön.

Der kostenfreie Hafenshuttle bringt mich rechtzeitig wieder zurück zum Schiff.

Um 20 Uhr heißt es „Ciao bella Italia“!

 

Tag 5 Seetag/Marseille

Wieder ein Seetag. Heute ist es etwas stürmisch und wir haben leichten Seegang. Die Fahrt geht entlang der französischen Küste und die Sicht reicht teilweise bis zu den verschneiten Gipfeln der Alpen. Ein tolles Panorama! Ich lasse mir den kräftigen Seewind um die Nase wehen und genieße die herrliche Aussicht von meiner Balkonkabine. Am Abend erreichen wir die Hafenstadt Marseille.

 

Tag 6 Marseille

Heute begrüßt mich wiederum die Sonne. Bonjour Marseille! Das Wetter ist traumhaft und ich möchte so viel wie möglich von Marseille, der ältesten und zweitgrößten Stadt Frankreichs, kennenlernen. Der Hafen liegt etwas außerhalb der Stadt. Um Zeit zu sparen entscheide ich mich mit dem Taxi direkt zur Kathedrale Notre Dame de la Garde zu fahren (Taxipreis ca. 30 Euro). Schon von Weitem ist das Wahrzeichen der Stadt zu sehen. Die beeindruckende Kirche thront hoch über der Stadt auf einem Felsen. Der Ausblick von hier oben auf die Stadt und den Hafen ist einmalig. Weiter geht es dann zu Fuß hinab zum alten Hafen „Port Vieux“. Am Quai de Belges sehe ich dem bunten Treiben der Fischer und Marktfrauen zu, die den Kunden vor allem frischen Fisch und Meerestiere feilbieten. Anschließend schlendere ich durch die malerischen engen Gassen des alten Viertels Le Panier. Interessant was es in diesem charmanten Viertel alles zu entdecken gibt: kleine romantische Cafés, viel Kunst, Boutiquen und viele kleine Läden und lauschige Plätze. Ich beende meine Tour durch Marseille an der imposanten Kathedrale de la Major. Mit dem Taxi fahre ich zurück zum Schiff und lasse meine vielen tollen Eindrücke nochmal Revue passieren. Marseille hat mich wirklich positiv überrascht.

Um 17 Uhr heißt es dann wieder Leinen los!

 

Tag 7 Barcelona

Das letzte Ziel auf meiner Reise ist Barcelona. Wir erreichen pünktlich unser Ziel und auch hier ist die AIDAsol das einzige Kreuzfahrtschiff im Hafen. Ich freue mich riesig auf Barcelona. Mein letzter Besuch liegt etwa 20 Jahre zurück. Damals verliebte ich mich in diese tolle Stadt und wollte unbedingt wieder kommen. Nun endlich ist es soweit! Barcelona ist so lebendig, vielseitig und hat jede Menge zu bieten, da reicht 1 Tag leider nicht aus. Ich entscheide mich für ein paar Highlights. Ich bin vom Architekten Antonio Gaudi total begeistert und möchte mir zuerst den Park Guell und danach die Sagrada Familia anschauen. Da ich so viel wie möglich sehen möchte, gehe ich sehr zeitig von Bord und nehme ein Taxi, welches mich direkt zum Park Guell bringt (ca. 35 Euro). Ich habe Glück, es sind noch nicht so viele Besucher um diese Zeit da und so bekomme ich noch ein Ticket (10,- Euro) ohne Voranmeldung und ohne langem Warten. Ich genieße die wohl schönste Parkanlage der Stadt und von der Aussichtsterrasse den weiten Blick über die Metropole bis hin zum Meer. Atemberaubend schön! Weiter geht es zu Gaudis wohl bekanntestem Meisterwerk, der Sagrada Familia. Ein monumentales Bauwerk – sagenhaft und einzigartig! An der Kathedrale ist der touristische Ansturm sehr hoch. Dennoch ergattere ich ein Ticket (31,- Euro) und bin ganz erstaunt, denn ich komme sofort rein, ohne Wartezeit. Beim Betreten der Kirche stockt mir der Atem, ich bin völlig ergriffen und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das ist schon der Wahnsinn! Jeder, der nach Barcelona kommt sollte sich unbedingt dieses geniale Kunstwerk ansehen. Wer die Sagrada nicht gesehen hat, der war nicht in Barcelona! Nach einer kurzen Verschnaufpause mache ich mich auf zur berühmten Flaniermeile „Las Ramblas“ und schaue dort in der beliebten Markthalle, der „La Boqueria“, vorbei. Der Eingang ist etwas versetzt und kann leicht übersehen werden. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall, denn die Vielfalt der lokalen Produkte hier ist absolut überwältigend. Ein wahres Spektakel an Farben, Gerüchen und Köstlichkeiten. Zu Fuß geht es weiter über die Ramblas bis zum Columbus Denkmal. Hier beende ich meine Tour durch Barcelona.

Begeistert, müde und auch traurig geht es am späten Nachmittag zurück zum Schiff, denn heute ist der letzte Abend an Bord und es heißt wieder Koffer packen. ;-(

Um 19:30 legen wir ab und feiern bei dem großen Farewell Abend das Ende einer wundervollen Reise!

 

Tag 8 Palma de Mallorca

Überpünktlich gegen 3 Uhr erreichen wir schon Palma de Mallorca. Mit dem AIDA-Shuttlebus geht es am frühen Morgen zum Flughafen und dann direkt in den Flieger. Wieder ist alles bestens organisiert. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es wieder zurück nach Deutschland.

 

 

Die Route ist nicht umsonst so beliebt. Man kann in einer Woche viele interessante Städte wie z. Bsp. Rom oder Barcelona entdecken. Der Vorteil ist, man braucht nur einmal seinen Koffer auspacken und erwacht fast jeden Morgen an einem neuen schönen Ort, den man nach Belieben erkunden kann. Im Winter sind die Sehenswürdigkeiten nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison. Wir waren immer das einzige Kreuzfahrtschiff im Hafen. Alles war entspannt. Es waren unvergessliche Erlebnisse und schöne Momente bei traumhaftem Frühlingswetter! Danke AIDA!

 

Am 13.3.2020 stellte AIDA Cruises den kompletten Schiffsbetrieb wegen dem Corona Virus ein.

#welovetoseeyouagain

 

 

 

 

weiterlesen
Reisedatum:15. Februar 2020 - 22. Februar 2020
dsc-6643

Reisebericht geschrieben am 30. Juni 2020 von

Romy Warnstedt

Bürgerstr. 81
01127 Dresden

Tel.: (03 51) 85 31 90
info@reisebuero-elbcenter.de