HolidayLand

Halbmondstr. 11
37603  Holzminden

Tel.: +49 (0)5531-93230

Fax: +49 (0)5531-932399

holzminden@holidayland.de

Öffnungszeiten

Nur nach Terminvereinbarug.

HolidayLand

Corbiestr. 33
37671  Höxter

Tel.: +49 (0) 5271-931790

Fax: +49 (0) 5271-931755

hoexter@holidayland.de

Öffnungszeiten

Nur nach Terminvereinbarug.

HolidayLand

Marktplatz 2
37586  Dassel

Tel.: +49 (0) 5564-999888

Fax: +49 (0) 5564-999890

dassel@holidayland.de

Öffnungszeiten

Nur nach Terminvereinbarug.

3x für Sie in Deutschland

{"markers":[{"ID":1243,"longitude":9.4467777791,"latitude":51.8292106746,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/holzminden\/reisebuero?ID=1243"},{"ID":1613,"longitude":9.3820253794672,"latitude":51.7764814879188,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/holzminden\/reisebuero?ID=1613"},{"ID":1673,"longitude":9.690653,"latitude":51.802145,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"https:\/\/www.holidayland.de\/holzminden\/reisebuero?ID=1673"}]}
vergrößern
img-20170128-094941
p1080621

Vanille-Ente nach reunionesischem Rezept

empfohlen von Anja Schröder

1,8 Kg Ente
3 Zwiebeln
1 Knoblauchknolle
40 g Ingwer
Vanille Aroma
Salz / Pfeffer / Öl
2 Vanilleschoten
1 EL Sojasauce
2 EL Rum
2 Zweige Thymian

weiterlesen

Die Ente in Stücke schneiden, nicht zu klein.

Die Ente mit Salz, Pfeffer, etwas Vanille-Aroma, dem Rum sowie der Sojasauce marinieren.

Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen sowie den Ingwer zu einer homogenen Masse zerdrücken.

Etwas Olivenöl in einen großen Kochtopf geben und erhitzen. Die Ente darin anbraten. Sobald das Fleisch gut gebräunt ist, das überschüssige Öl abgießen.

Die Zwiebeln hinzugeben. Wenn diese goldbraun angebraten sind, die mit einem Schlitz versehenen Vanilleschoten, die Knoblauch-Ingwer-Masse und den Thymian hinzugeben.

So viel Wasser hinzufügen, bis die Enten-Stücke bedeckt sind, anschließend auf kleiner Flamme weiter kochen lassen.

Wenn das Fleisch gar ist, dieses noch so lange köcheln lassen bis die Soße dickflüssig ist. Bei Bedarf noch etwas nachsalzen / -pfeffern.

Als typische kreolische Beilagen dienen Reis sowie Hülsenfrüchte (Linsen)

weiterlesen