9

Reiseberichte

Urlaubstyp
Teambild

Lange Str. 35
03130  Spremberg

Tel.: (03563) 90062

Mob.: 0152-56428438

Fax: (03563) 4447

meisel-reisen@tc-rb.de

Öffnungszeiten

Gern auch wieder persönlich bei uns im Büro - einfach einen Termin vereinbaren!

Standort des Reisebüros
{"markers":[{"id":4120,"filename":"stlucia","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170309161545_ea93f43d74c2b560c3b7fe226cd8cc33\/Pitons.jpg","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"active","longitude":-60.978893,"latitude":13.909444,"title":"St. Lucia - unentdecktes Inselparadies","category":"Aktivurlaub","startdate":"28 Nov 2013","enddate":"05 Dec 2013","travelreportInfo1":"St. Lucia","travelreportInfo2":"St. Lucia","travelreportInfo3":"St. Lucia","type":"travelreports"},{"id":4121,"filename":"USA_Westen","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170309164123_e067affdaaba1de2f599cd36470e5f99\/YosemiteNationalpark.JPG","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":-115.1398296,"latitude":36.1699412,"title":"Der Traum vom Land der unbegrenzten M\u00f6glichkeiten","category":"Rundreise","startdate":"18 Sep 2012","enddate":"02 Oct 2012","travelreportInfo1":"USA","travelreportInfo2":"Nevada","travelreportInfo3":"Las Vegas","type":"travelreports"},{"id":4122,"filename":"new-york-und-kanada","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170309165159_3e0f7808b2c79d95d1368a33ae60f784\/Manhattan.JPG","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":-73.9712488,"latitude":40.7830603,"title":"Manhattan, New York State & ein bisschen Kanada","category":"Rundreise","startdate":"01 Sep 2014","enddate":"11 Sep 2014","travelreportInfo1":"USA","travelreportInfo2":"New York","travelreportInfo3":"New York City - Manhattan","type":"travelreports"},{"id":4221,"filename":"wo-die-goetter-urlaub-machen","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170331143223_f3bbf38d699de2d44c36b613525d6a14\/Zyperns_Kueste.jpg","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163325_557d1feef601917cf9c3f4858c7cefb1\/Kerstin_Brosig.jpg","subtype":"active","longitude":32.4297369,"latitude":34.7720133,"title":"Wo die G\u00f6tter Urlaub machen","category":"Aktivurlaub","startdate":"04 May 2015","enddate":"12 May 2015","travelreportInfo1":"Zypern","travelreportInfo2":"Westen","travelreportInfo3":"Paphos","type":"travelreports"},{"id":4222,"filename":"seminarreise-mit-costa-pacifica-","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170331150734_ab7c2d717e718645d4a3e79d56460162\/Costa_vs_Phoenix.jpg","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163325_557d1feef601917cf9c3f4858c7cefb1\/Kerstin_Brosig.jpg","subtype":"cruise","longitude":19.863281,"latitude":58.487952,"title":"Seminarreise mit Costa Pacifica","category":"Kreuzfahrt","startdate":"15 May 2014","enddate":"19 May 2014","travelreportInfo1":"Ostsee","travelreportInfo2":"Costa Kreuzfahrten","travelreportInfo3":"Costa Pacifica","type":"travelreports"},{"id":4225,"filename":"kroatien-schoenheit-an-der-adria-","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170331154554_0a3d90404ffa4f59fa35da9fc57c0536\/Kroatiens_Kueste.JPG","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163325_557d1feef601917cf9c3f4858c7cefb1\/Kerstin_Brosig.jpg","subtype":"beach","longitude":17.2902839,"latitude":41.8550904,"title":"Kroatien - Sch\u00f6nheit an der Adria ","category":"Badeurlaub","startdate":"29 May 2014","enddate":"02 Jun 2014","travelreportInfo1":"Kroatien","travelreportInfo2":"Adriatische K\u00fcste","travelreportInfo3":"Split","type":"travelreports"},{"id":4391,"filename":"AIDA-prima-","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20170504112617_8d83c74fa0e82330ce8baf15e679915d\/AIDAprima.jpg","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"cruise","longitude":2.5048828125,"latitude":51.6998004058,"title":"Prima Metropolen mit AIDAprima","category":"Kreuzfahrt","startdate":"01 Oct 2016","enddate":"08 Oct 2016","travelreportInfo1":"Nordsee","travelreportInfo2":"AIDA Cruises","travelreportInfo3":"AIDAprima","type":"travelreports"},{"id":5107,"filename":"kreta_tipps","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20180219093658_bf18954c7aaefafa634ac8f6ec78bdf1\/Richtis_Gorge.jpg","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"beach","longitude":25.3713589,"latitude":35.3072374,"title":"Hotel- und Ausflugstipps Kreta","category":"Badeurlaub","startdate":"15 May 2017","enddate":"24 May 2017","travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Kreta","travelreportInfo3":"Chersonissos","type":"travelreportsNotClickable"},{"id":5108,"filename":"sri-lanka-rundreise","image":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20180220144727_08249a5d101aec79fdf1739e1d0d47ce\/Sri_Lanka.JPG","user":"\/docs\/user\/1310\/_img\/20200205163357_42fa8c422dd1fca53c251b65b12b9cad\/Mareen_Fritzsche.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":79.861243,"latitude":6.9270786,"title":"Sri Lanka - Elefanten, Tee und eine Menge Rupien","category":"Rundreise","startdate":"13 Sep 2015","enddate":"25 Sep 2015","travelreportInfo1":"Sri Lanka","travelreportInfo2":"Sri Lanka","travelreportInfo3":"Colombo","type":"travelreports"}],"startLongitude":25.3713589,"startLatitude":35.3072374,"zoom":6}

Hotel- und Ausflugstipps Kreta

Chersonissos, Kreta, Griechenland

original 20170516 144731
original 20170519 141206
original 20170523 194255 001
original 20170518 113301
original 20170521 132609
original 20170522 200505
original 20170521 115451
original 20170520 121156
original 20170523 193512

Tipps & Highlights

  • Wanderung in der Richtis Gorge
  • Agios Nikolaos
  • Lassithi Hochebene

Wir entscheiden uns gegen die organisierten Ausflüge der Reiseleitung und freuen uns auf individuelle Touren mit unserem vorab gebuchten Mietwagen inklusive Hotelzustellung.

Mit unserem Seat Mii starten wir zum ersten geplanten Ausflugziel: der Höhle des Zeus.

Das kleine Auto hat ganz schön zu kämpfen - in ca. einer 1 Stunde Fahrtzeit von Chersonissos geht es in engen Kurven immer weiter bergauf. Wir passieren kleine typisch griechische Dörfchen und haben stets einen traumhaften Ausblick auf der Lassithi Hochebene. 

Einige obligatorische Fotostopps später, erreichen wir den Parkplatz an den berüchtigten Dikti Caves. Von dort aus erklimmen wir den beschwerlichen Weg zum Eingang der Höhlen - wer nicht so gut zu Fuß ist, kann die nah am Parkplatz angebotenen "Eseltaxis" nutzen...

Gegen einen Eintrittspreis von 6 Euro pro Person dürfen wir hinein. Stufe um Stufe, immer weiter hinab. Die Abkühlung tut gut, denn die Sonne brennt auch schon im Mai erbarmungslos! Sicherlich gibt es bei weitem größere und beeindruckendere Tropfsteinhöhlen auf der Welt, dennoch waren wir nicht enttäuscht - der Weg gehört schließlich auch zum Ziel und der ist mehr als sehenswert!

Der nächste geplante Trip führt uns auch genau in dieses Plateau - diesmal jedoch größtenteils Offroad! Mit einem ortsansässigen Unternehmen, nur 5 Fußminuten vom Creta Maris Hotel entfernt, buchen wir eine begleitete Ganztagstour im Buggy inkl. Mittagessen und Getränken. Über Stock und Stein, durch Matsch und Schlamm geht es die holprigen Wege immer weiter hinauf in die Wolken - bis die Sicht bei unter 30m liegt... Nebelschwaden und Regenschauer sind ein stetiger Begleiter, wir haben uns einen bescheiden guten Tag ausgesucht.

Trotz allem (oder gerade deswegen?) haben wir eine sehr spaßige, erlebnisreiche Tour hinter uns und bereuen keinen Euro, den wir dafür bezahlt haben.

Mein persönliches Reise-Highlight folgt einen Tag später und ist noch ein richtiger Geheimtipp:

Die Richtis Gorge in Exo Moulina, nahe Sitia im Nordosten der Insel. Fernab der üblichen Touristenpfade parkt man sein Auto auf dem kleinen, an der Hauptstraße befindlichen Parkplatz - ein Schild weist auf den "Wanderweg" in die Schlucht hin. Wer genug Kondition, Zeit und Lust hat, kann nach der ca. 1,5 stündigen Tour noch weiter dem Wasserlauf bis zum Meer folgen. Wir haben uns den Wasserfall zum Ziel gesetzt und sind mehr als begeistert. Große Steine versperren uns den Weg, auf welche wir teilweise hinauf klettern bzw. herabrutschen müssen; immer wieder kreuzen wir den Fluss und haben eine Menge Spaß bei unserer Abenteuerwanderung. Schließlich erreichen wir die steile Treppe, die uns ca. 25m hinab führt.

Mein Fazit: Eine Tour für alle naturbegeisterten Individualisten, die Spaß am wandern und klettern haben, gut zu Fuß sind und eine Alternative zu den bekannten und überlaufenen Schluchten der Insel suchen!

Der Pfad ist mit bunten Pfeilen und Bändchen gut erkennbar; bis zum Wasserfall und zurück zum Parkplatz haben wir mit einer kurzen Pause knapp 3 Stunden gebraucht.

Wer im Osten Kretas Urlaub macht, sollte unbedingt einen Ausflug nach Agios Nikolaos einplanen.

Das kleine Städtchen, mit seinen Einkaufsgassen, der Promenade am Hafen und am Voulismeni-See und den zahlreichen Ausflugsbooten, z.B. zur Insel Spinalonga, bezaubert mit malerischem Flair und bietet allerhand Möglichkeiten, einen oder mehrere erlebnisreiche Tage dort zu verbringen.

Parken kann man sehr gut am Hafen, außerhalb der Saison sogar ohne Gebühr!

Nach einem kurzen Kaffee-Stop in einem der kleinen Hafenrestaurants entscheiden wir uns für eine Fahrt mit dem "Semi-Submarine-Katamaran". Für nur 16 Euro pro Person erwartet uns eine ca. 1,5 stündige Bootstour entlang der Küste. Im ersten Teil der Fahrt befinden wir uns unterhalb der Wasseroberfläche, im Rumpf des Katamarans, und haben durch die Glasscheiben eine tolle Sicht auf die Unterwasserwelt. Danach geht es an Deck um sich an der traumhaften Landschaft erfreuen zu können.

Unser letztes Ausflugsziel führt uns an die Südküste Kretas:

Wir besuchen die berühmten Hippie-Höhlen von Matala.

Mit jedem Kilometer südwärts wird es etwas wärmer, sodass wir schließlich gegen mittag bei 27°C und strahlendem Sonnenschein am Strand von Matala parken. Dieser gebührenpflichtige Parkplatz in direkter Nähe zu den Höhlen und zum Wasser ist in der Hauptsaison sicherlich brechend voll - wir haben mal wieder Glück und ergattern ein Plätzchen.

Gegen einen Eintrittspreis von 2 Euro pro Person dürfen wir das (nun umzäunte) Gelände betreten und uns die Höhlen genauer anschauen. Im römischen Zeitalter dienten diese als Grabstätten, in den 60er und 70er Jahren war Matala ein beliebter Rückzugsort für Hippies aus aller Welt - sogar Berühmtheiten aus dieser Zeit, wie z.B. Bob Dylan gönnten sich hier eine Auszeit.

weiterlesen

Creta Maris Beach Resort

Lage, Ausstattung und Service

Die 5-Sterne Anlage ist im typisch griechischen Dorfstil gebaut und sehr weitläufig.

Wir bewohnten ein Zimmer der Deluxe-Kategorie im Bungalowbereich mit Meerblick und großer Terrasse. Erwähnenswert sind hier renovierte Ausstattung und die kurzen Wege.

Das All Inclusive-Angebot ist sehr hochwertig. Die Minibar ist bei Ankunft gefüllt, außerdem wird täglich eine Flasche stilles Wasser bereitgestellt. An allen Bars gibt es eine große Auswahl an Cocktails, Kaffeespezialitäten und alkoholfreien Getränken, die ohne Aufpreis bestellt werden können. Bei Bier und Wein gibt es jedoch kleine Einschränkungen, hier sind jeweils nur 1-2 Sorten im Preis enthalten. Im Buffetrestaurant stehen Zapfanlagen für Softdrinks, Bier und Wein zur Verfügung, zum Frühstück gibt es zusätzlich Säfte - der Kaffee wird serviert.

Die Speisen waren täglich ausgesprochen lecker und die Auswahl stets sehr vielfältig. In den 10 Tagen haben wir keine großartigen Wiederholungen oder gar Eintönigkeit feststellen können. Besonders hervorzuheben sind die reservierungspflichtigen Spezialitätenrestaurants. Einmal darf man während des Aufenthaltes ohne Aufpreis in jedem der Restaurants speisen; das Angebot zu nutzen kann ich nur wärmstens empfehlen. Wer spanische Tapas mag, ist im typisch griechischem Meze-Restaurant "Platia" genau richtig - hier werden kleine Gerichte und Vorspeisen zusammen mit reichlich Ouzo serviert. Dieses Restaurant liegt, genau wie die kretanische Bio-Taverne "Pithos", im Terra-Bereich des Resorts.

Das dritte, von uns genutzte, ist das BBQ-Restaurant "Cochlias" direkt am Meer im unteren Teil der Anlage. Das hier aufgebaute Vor- und Nachspeisen Buffet ist unschlagbar. Die Hauptgerichte reichen von Fisch, über Gemüse bis hin zu verschiedenen Fleischsorten - selbstverständlich gegrillt.

Strand und Pool des Hotel

Im oberen Teil der Anlage (Terra-Gebäude), der durch Brücken über die Straße schnell zu erreichen ist gibt mehrere Pools und Restaurants/Bars.

Dort befindet sich auch der Kinderpool mit kleinen Rutschen und der Miniclub - demnach der ideale Bereich für Familien.

Am Spira Pool im unteren Bereich (Maris) geht es etwas ruhiger zu, hier findet keine Animation statt.

Ein direkter Strandzugang vom Hauptpool und vom Spira Pool aus ist nur einer der Pluspunkte des Resorts. Die Poolbar ist gleichzeitig eine Beachbar, man kann also ganz bequem am Strand Getränke bestellen. Liegen und Schirme sind im Preis inklusive. In der Vorsaison gab es immer genügend freie Liegen am Hauptpool und auch am Strand. Das Reservieren von Liegen ist nicht gestattet, dies wird aber leider (wie fast überall) trotzdem von einigen Gästen ignoriert.

Die Wasserqualität ist hervorragend, das Meer ist kristallklar und die Strandbeschaffenheit ist eine Mischung aus Kies und Sand. Achtung beim Hineinlaufen: große Felsen auf dem Meeresboden erschweren den Badespaß ein wenig, diese befinden sich jedoch nur auf den ersten paar Metern - danach ist der Boden sandig und der Wasserstand immer noch niedrig genug, um Stehen zu können.

Gut zu wissen: das gesamte Resort ist barrierefrei, es gibt dementsprechende Zimmer und sogar vorreservierte Liegen/Schirme und einen Strandrollstuhl.

weiterlesen
{"markers":[{"longitude":25.38688570261,"latitude":35.32473275975,"subtype":"beach","type":"travelreportsForm","title":"Creta Maris Beach Resort"}],"draw":true}
Reisedatum:15. Mai 2017 - 24. Mai 2017
Mareen Fritzsche

Reisebericht geschrieben am 19. Februar 2018 von

Mareen Fritzsche

Lange Str. 35
03130 Spremberg

Tel.: (03563) 90062
meisel-reisen@tc-rb.de